Mit der Lockpfeife zum Jagderfolg

Mit der richtigen Lockpfeife sind Sie für die nächste Jagd optimal und professionell ausgerüstet. Zwischen den vielen Möglichkeiten, die gewünschte Beute anzulocken, ist die Lockpfeife eine der effektivsten und bekanntesten. Sie ist klein, handlich und passt einfach in fast jede Jackentasche oder kann auch einfach an einem Band um den Hals getragen werden. Sie ist zu jedem Zeitpunkt einsatzbereit und schnell zur Hand. Je nachdem, auf welche Pirsch Sie sich begeben wollen - für fast jedes Wild gibt es die passende Lockpfeifer wie etwa für Reh, Vogel, Fuchs, Ente oder Krähe. Mit den authentischen Locklauten lässt auch die nächste Beute nicht lange auf sich warten und die Jagd darf beginnen. Außer bei der Jagd wird die Lockpfeife auch inzwischen im Hundetraining effektiv benutzt und sogar im Orchester finden manche von ihnen großen Anklang.

Neben Klang und Akustik spielt hierbei auch das Material eine wichtige Rolle. Nur mit einer hochwertigen Verarbeitung und qualitativem Material ist es möglich, die Töne täuschend echt zu treffen. Diese authentischen Lockinstrumente müssen sich auch bei Wind, Wetter und Regen bewähren und dementsprechend robust und wasserfest sein. Bei der Verarbeitung von der Lockpfeife werden verschiedene Materialien verwendet. Ein wesentlicher Bestandteil bei der Verarbeitung sind verschiedene Holzarten, die über einen sehr langen Zeitraum dafür sorgen, dass die Lockpfeife nicht an ihrer Nutzbarkeit verliert. Auch aus hochwertigem Kunststoff werden diese hochwertigen Lockpfeifen hergestellt, die über lange Jahre hinweg stabile Signale und täuschend echte Laute gewährleisten.

Einsatz von Lockpfeifen

Wie der Name schon sagt, werden Lockpfeifen auch wie andere Blasinstrumente benutzt. Das wie eine Pfeife eingesetzte Instrument kann je nach Luftdruck, der durch das Blasen in die Lockpfeife entsteht, gejagte Tiere aus der Ferne oder in der näheren Umgebung anlocken. Die gewünschten Töne der Lockpfeife ähneln den Originallauten der nachgeahmten Tiere sehr stark, so dass das Wild umgehend in nächster Umgebung reagiert.

Gerne werden Lockpfeifen auch für das Hundetraining verwendet. Grund dafür ist die konstant gleich bleibende Lautstruktur, mit der sich Befehle beim Hund optimal einüben lassen. Im Gegensatz zur menschlichen Stimme, die je nach Gemüt Wankungen zeigen kann, bleibt bei der Benutzung einer Lockpfeife der Tonfall immer derselbe. Diese standardisierte Frequenz macht es dem Hund leicht, die neuen Anordnungen schnell aufzufassen und sofort zu reagieren. Die Lockpfeife ist aufgrund ihrer kompakten Art auch immer dabei und kann umgehend eingesetzt werden.

Lockpfeife für Krähen

Mit dem Krähenlocker lassen sich Krähen aus nah und fern ganz einfach anlocken. Die Imitation der Geräusche von Krähen wird durch bereits leichtes und kurzes Blasen in die Lockpfeife produziert. Mit dem jeweiligen Luftstoß werden die gewünschten Töne reguliert. Der erzeugte Lockton lässt aus entsprechender Entfernung Krähen in kürzester Zeit reagieren. Der aus hochwertigem Kunststoff hergestellte Krähenlocker hält auch bei Witterungen, was er verspricht, nämlich bei der Krähenjagd das Tier durch die Lockpfeife anzulocken.

Lockpfeifen für Enten

Der Klassiker unter den Lockpfeifen ist der bekannte Entenlocker. Durch den Einsatz dieses Lockinstrumentes wird das Quaken der Ente ganz einfach nachgeahmt. Die robuste Lockpfeife kann sowohl sehr laute als auch etwas leisere Geräusche imitieren. Durch bereits einen leichten Blasdruck kann der Ruf der Ente hervorgebracht und das Tier aus der Nähe als auch aus der Ferne angelockt werden.

Bei der Produktion der qualitativ hochwertig verarbeiteten Lockpfeife wird festes Holz und robuster Kunststoff verwendet, damit sie bei allen Wetterlagen optimal funktioniert und über Jahre beste Leistungen hervorbringt.

Der Entenlocker eignet sich des Weiteren beim Trainieren mit Hunden. Durch den unverkennbaren Laut ist ein Hund in der Lage, unverzüglich auf den Befehl zu reagieren. Das authentische Geräusch, welches von der Lockpfeife hervorgebracht wird, lässt ausschließlich den darauf trainierten Hund reagieren.

Lockpfeife für Vögel

Die Vogelpfeife ist ein vielseitig einsetzbares Instrument. Nicht nur für etwaige Jagdzwecke, sondern auch von Vogelbeobachtern als auch von Musikern wird dieses universale Lockinstrument gerne verwendet. Sogar bei Orchestern ist dieses Gerät bereits im Einsatz. Grund dafür ist die vielseitige Nutzbarkeit der Lockpfeife für Vögel und deren Gesang. Es wird mit ihr nicht nur der Ruf der Nachtigall imitiert, sondern auch verschiedene Vogellaute können mit ihr nachgeahmt werden. Beim Einsatz der Lockpfeife wird sie bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt und wie bei anderen Pfeifen auch, kann diese durch den regulierten Luftdruck an der Pfeife benutzt werden. Mit ihr kann man verschiedenste Vogelstimmen als auch die Nachtigall nachtirilieren, pfeifen als auch zwitschern.

Lockpfeife für Raubwild

Die beim Wild eingesetzte Lockpfeife wird auch Hasenklage genannt und ist eine Pfeife mit sehr viel Tradition. Die Lockpfeife ist fester Bestandteil bei der Jagd auf Raubtiere. Sie imitiert das Geräusch von einem verletzten Hasen oder Kaninchen, was natürlich einen puren Reiz bei jedem Raubwild erzeugt. Dieser Lockreiz hört sich auch ähnlich wie ein schreiendes Kind and und sorgt dafür, dass Raubtiere sich schnell nähern. Raubwild wie etwa der Fuchs oder der Mader reagieren auf diese altbewehrte Methode. Die Lockpfeife für Fuchs und andere Wildtiere wird auch für Katzen und Hunde, die im Freien wildern, verwendet. Die Hasenklage wird aus robustem Hartholz hergestellt, trotzt jeder Wetterlage und ist für viele Jahre einsetzbar. Mit ihr lässt sich das gejagte Raubtier auch aus größerer Entfernung einfach anlocken.

Lockpfeife für Tauben

Für die Taubenjagd darf diese Lockpfeife definitiv nicht fehlen. İnzwischen wird auch sie nicht nur für die Jagd, sondern auch anderweitig eingesetzt und gehört einfach zur Standardausrüstung eines jeden Jägers dazu.

Wie auch bei den anderen Lockpfeifen können bereits durch leichtes Hineinblasen Tauben aus nächster Umgebung angelockt werden. Durch stärkeres Hineinblasen werden entsprechend lautere Lockrufe produziert, die Tauben auch aus weiterer Distanz anziehen werden. So kann je nach Luftstärke der Laut optimal reguliert werden.

Gerne wird dieses Lockinstrument auch beim Hundetraining verwendet. Die konstante und unverwechselbare Lautlage lässt auch Hunde effizient reagieren. Die kleine Lockpfeife ist immer mit dabei und ist hervorragend, um den Vierbeiner zu erziehen.

Lockpfeife für den Kuckuck

Mit der Kuckuckspfeife lassen sich Originaltöne des Kuckucks imitieren. Das kleine und wirkungsvolle Gerät passt in jede Jackentasche und ist allzeit einsatzbereit. Der naturgetreue Ton lockt den Kuckuck aus beliebiger Entfernung im näheren Umkreis an. Der einmalige Ton des Vogels wird sowohl von Jägern als auch von Musikern gerne verwendet.

Mit der richtigen Lockpfeife sind Sie für die nächste Jagd optimal und professionell ausgerüstet. Zwischen den vielen Möglichkeiten, die gewünschte Beute anzulocken, ist die Lockpfeife eine der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mit der Lockpfeife zum Jagderfolg

Mit der richtigen Lockpfeife sind Sie für die nächste Jagd optimal und professionell ausgerüstet. Zwischen den vielen Möglichkeiten, die gewünschte Beute anzulocken, ist die Lockpfeife eine der effektivsten und bekanntesten. Sie ist klein, handlich und passt einfach in fast jede Jackentasche oder kann auch einfach an einem Band um den Hals getragen werden. Sie ist zu jedem Zeitpunkt einsatzbereit und schnell zur Hand. Je nachdem, auf welche Pirsch Sie sich begeben wollen - für fast jedes Wild gibt es die passende Lockpfeifer wie etwa für Reh, Vogel, Fuchs, Ente oder Krähe. Mit den authentischen Locklauten lässt auch die nächste Beute nicht lange auf sich warten und die Jagd darf beginnen. Außer bei der Jagd wird die Lockpfeife auch inzwischen im Hundetraining effektiv benutzt und sogar im Orchester finden manche von ihnen großen Anklang.

Neben Klang und Akustik spielt hierbei auch das Material eine wichtige Rolle. Nur mit einer hochwertigen Verarbeitung und qualitativem Material ist es möglich, die Töne täuschend echt zu treffen. Diese authentischen Lockinstrumente müssen sich auch bei Wind, Wetter und Regen bewähren und dementsprechend robust und wasserfest sein. Bei der Verarbeitung von der Lockpfeife werden verschiedene Materialien verwendet. Ein wesentlicher Bestandteil bei der Verarbeitung sind verschiedene Holzarten, die über einen sehr langen Zeitraum dafür sorgen, dass die Lockpfeife nicht an ihrer Nutzbarkeit verliert. Auch aus hochwertigem Kunststoff werden diese hochwertigen Lockpfeifen hergestellt, die über lange Jahre hinweg stabile Signale und täuschend echte Laute gewährleisten.

Einsatz von Lockpfeifen

Wie der Name schon sagt, werden Lockpfeifen auch wie andere Blasinstrumente benutzt. Das wie eine Pfeife eingesetzte Instrument kann je nach Luftdruck, der durch das Blasen in die Lockpfeife entsteht, gejagte Tiere aus der Ferne oder in der näheren Umgebung anlocken. Die gewünschten Töne der Lockpfeife ähneln den Originallauten der nachgeahmten Tiere sehr stark, so dass das Wild umgehend in nächster Umgebung reagiert.

Gerne werden Lockpfeifen auch für das Hundetraining verwendet. Grund dafür ist die konstant gleich bleibende Lautstruktur, mit der sich Befehle beim Hund optimal einüben lassen. Im Gegensatz zur menschlichen Stimme, die je nach Gemüt Wankungen zeigen kann, bleibt bei der Benutzung einer Lockpfeife der Tonfall immer derselbe. Diese standardisierte Frequenz macht es dem Hund leicht, die neuen Anordnungen schnell aufzufassen und sofort zu reagieren. Die Lockpfeife ist aufgrund ihrer kompakten Art auch immer dabei und kann umgehend eingesetzt werden.

Lockpfeife für Krähen

Mit dem Krähenlocker lassen sich Krähen aus nah und fern ganz einfach anlocken. Die Imitation der Geräusche von Krähen wird durch bereits leichtes und kurzes Blasen in die Lockpfeife produziert. Mit dem jeweiligen Luftstoß werden die gewünschten Töne reguliert. Der erzeugte Lockton lässt aus entsprechender Entfernung Krähen in kürzester Zeit reagieren. Der aus hochwertigem Kunststoff hergestellte Krähenlocker hält auch bei Witterungen, was er verspricht, nämlich bei der Krähenjagd das Tier durch die Lockpfeife anzulocken.

Lockpfeifen für Enten

Der Klassiker unter den Lockpfeifen ist der bekannte Entenlocker. Durch den Einsatz dieses Lockinstrumentes wird das Quaken der Ente ganz einfach nachgeahmt. Die robuste Lockpfeife kann sowohl sehr laute als auch etwas leisere Geräusche imitieren. Durch bereits einen leichten Blasdruck kann der Ruf der Ente hervorgebracht und das Tier aus der Nähe als auch aus der Ferne angelockt werden.

Bei der Produktion der qualitativ hochwertig verarbeiteten Lockpfeife wird festes Holz und robuster Kunststoff verwendet, damit sie bei allen Wetterlagen optimal funktioniert und über Jahre beste Leistungen hervorbringt.

Der Entenlocker eignet sich des Weiteren beim Trainieren mit Hunden. Durch den unverkennbaren Laut ist ein Hund in der Lage, unverzüglich auf den Befehl zu reagieren. Das authentische Geräusch, welches von der Lockpfeife hervorgebracht wird, lässt ausschließlich den darauf trainierten Hund reagieren.

Lockpfeife für Vögel

Die Vogelpfeife ist ein vielseitig einsetzbares Instrument. Nicht nur für etwaige Jagdzwecke, sondern auch von Vogelbeobachtern als auch von Musikern wird dieses universale Lockinstrument gerne verwendet. Sogar bei Orchestern ist dieses Gerät bereits im Einsatz. Grund dafür ist die vielseitige Nutzbarkeit der Lockpfeife für Vögel und deren Gesang. Es wird mit ihr nicht nur der Ruf der Nachtigall imitiert, sondern auch verschiedene Vogellaute können mit ihr nachgeahmt werden. Beim Einsatz der Lockpfeife wird sie bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt und wie bei anderen Pfeifen auch, kann diese durch den regulierten Luftdruck an der Pfeife benutzt werden. Mit ihr kann man verschiedenste Vogelstimmen als auch die Nachtigall nachtirilieren, pfeifen als auch zwitschern.

Lockpfeife für Raubwild

Die beim Wild eingesetzte Lockpfeife wird auch Hasenklage genannt und ist eine Pfeife mit sehr viel Tradition. Die Lockpfeife ist fester Bestandteil bei der Jagd auf Raubtiere. Sie imitiert das Geräusch von einem verletzten Hasen oder Kaninchen, was natürlich einen puren Reiz bei jedem Raubwild erzeugt. Dieser Lockreiz hört sich auch ähnlich wie ein schreiendes Kind and und sorgt dafür, dass Raubtiere sich schnell nähern. Raubwild wie etwa der Fuchs oder der Mader reagieren auf diese altbewehrte Methode. Die Lockpfeife für Fuchs und andere Wildtiere wird auch für Katzen und Hunde, die im Freien wildern, verwendet. Die Hasenklage wird aus robustem Hartholz hergestellt, trotzt jeder Wetterlage und ist für viele Jahre einsetzbar. Mit ihr lässt sich das gejagte Raubtier auch aus größerer Entfernung einfach anlocken.

Lockpfeife für Tauben

Für die Taubenjagd darf diese Lockpfeife definitiv nicht fehlen. İnzwischen wird auch sie nicht nur für die Jagd, sondern auch anderweitig eingesetzt und gehört einfach zur Standardausrüstung eines jeden Jägers dazu.

Wie auch bei den anderen Lockpfeifen können bereits durch leichtes Hineinblasen Tauben aus nächster Umgebung angelockt werden. Durch stärkeres Hineinblasen werden entsprechend lautere Lockrufe produziert, die Tauben auch aus weiterer Distanz anziehen werden. So kann je nach Luftstärke der Laut optimal reguliert werden.

Gerne wird dieses Lockinstrument auch beim Hundetraining verwendet. Die konstante und unverwechselbare Lautlage lässt auch Hunde effizient reagieren. Die kleine Lockpfeife ist immer mit dabei und ist hervorragend, um den Vierbeiner zu erziehen.

Lockpfeife für den Kuckuck

Mit der Kuckuckspfeife lassen sich Originaltöne des Kuckucks imitieren. Das kleine und wirkungsvolle Gerät passt in jede Jackentasche und ist allzeit einsatzbereit. Der naturgetreue Ton lockt den Kuckuck aus beliebiger Entfernung im näheren Umkreis an. Der einmalige Ton des Vogels wird sowohl von Jägern als auch von Musikern gerne verwendet.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Zuletzt angesehen